Gedichte von Joachim Ringelnatz (deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler)

Joachim Ringelnatz
Joachim Ringelnatz (eigentlich Hans Gustav Bötticher) war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, der vor allem für humoristische Gedichte um die Kunstfigur Kuttel Daddeldu bekannt ist.

Quelle: Wikipedia

zitat Kein Kaviar, kein' Kokosnuß,
Kein Obst noch Weinbergschnecken –
Am Tage, da ich reisen muß,
Da will mir nichts mehr schmecken.

Lebe wohl, du schönes Kopenhagen!
Wie ist das schlimm: Entbehrlich sein.
Was kümmert dich im Grunde mein
Schweres Herz und mein leerer Magen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abschied Leben Reisen Trauer Trost
zitat Ich suche Sternengefunkel.
All mein Karbunkel
Brennt Sonne dunkel.
Sonne drohet mit Stich.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig Meer Sonne Sterne
zitat Rings um das Zwickauer Krankenstift
Torkeln im Schnee fette Raben,
Die wissen nicht, was Pulver und Gift
Ist, und wie gut sie es haben.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Krankheit Lustig Vogel
zitat Die kurzen Beine der Lüge sind
Auch nur etwas Relatives.
Ein Segler kreuzend gegen Wind
Ist immer etwas Schiefes.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lüge Mitleid Wahrheit Wind
zitat Chor der Seeleute:

Wir Fahrensleute
Lieben die See.
Die Seemannsbräute
Gelten für heute,
Sind nur für to-day.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abschied Heimat Küssen Mädchen Meer Unglück Weinen
zitat Wann sieht ein Walfisch wohl je
Ein Reh? -
Ach du! Renée!
Und führen wir zusammen zur See,
Wir landeten bei den Wilden. -
Sag: Ist es nicht noch schöner, in Schnee
Als in Erde zu bilden?

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abenteuer Abschied Lustig Meer
zitat Ach wie schön, dass Du geboren bist!
Gratuliere uns, dass wir Dich haben,
dass wir Deines Herzens gute Gaben
oft genießen dürfen ohne List.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Danke Feiern Geburtstag Herz
zitat Deutsche Frau, dich ruft der Barrn,
Denn dies trauliche Geländer
Fördert nicht nur Hirn und Harn,
Sondern auch die Muskelbänder,
Unterleib und Oberlippe.
Sollst, das Hüftgelenk zu stählen,
Dich im Knickstütz ihm vermählen.
Deutsches Weib, komm: Kippe, Kippe!

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Körper Lustig Mädchen Sport
zitat Das Hängetau ist lang und steil.
Jedoch die Übung an dem Seil
Ist heilsam und veredelt.
Dieweil du kletterst, wächst das Tau
Dir hintenraus und wedelt
À la Wauwau.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig Mädchen Sport
zitat Es sang eine Nacht ...
Eine Nachti ..
Ja Nachtigall am Sachsenplatz
Heute morgen. - Hast du in Berlin
Das je gehört? - Sie sang, so schien
Es mir, für mich, für Ringelnatz.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Nacht Singen Vogel
zitat Lieber Alfred Schloßhauer,
Du wußtest nie, was in mir um Dich warb.
Ich sah Dich einst in tiefster stiller Trauer
Um einen Freund, der Dir entstarb.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Freunde Gefühle Herz Trauer
zitat Wenn die Pappeln an dem Uferhange
Schrecklich sich im Sturme bogen,
Hu, wie war mir kleinem Kinde bange! –
Drohend gelb ist unten Fluß gezogen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Angst Spielen Traum
zitat Ich halte zu euch, aber liebe euch nicht,
Weil ihr das niemals versteht.
Und ich liebe – ich liebe – – ich liebe euch doch,
Weil ihr solcher Liebe entgeht.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Liebe Trauer
zitat Da stehst du in nächster Nähe
Vor mir, stumm, starr, dumm und grau.
Torkle davon, du listige Krähe,
Töff töff und surr und dann auf in das Blau.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Fliegen Singen Vogel
zitat An einem Teiche
Schlich eine Schleiche,
Eine Blindschleiche sogar.
Da trieb ein Etwas ans Ufer im Wind.
Die Schleiche sah nicht was es war,
Denn sie war blind.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig Tiere Tod Wind
zitat Wir sind betrunken wie die Wellen
Im Stillen Ozean.
Das hat uns armen Gesellen
Der Whisky angetan.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Feiern Fest Lustig Meer See Trinken
zitat Der du meine Wege mit mir gehst,
Jede Laune meiner Wimper spürst,
Meine Schlechtigkeiten duldest und verstehst -
Weißt du wohl, wie heiß du oft mich rührst?

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lachen Liebe Tod Verständnis
zitat Der du meine Wege mit mir gehst,
Jede Laune meiner Wimper spürst,
Meine Schlechtigkeiten duldest und verstehst –
Weißt du wohl, wie heiß du oft mich rührst?

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Kurzgedichte Leben Liebe Partnerschaft Tod
zitat Ihr habt mich reich und leise
Verwöhnt. Das mir geschenkte Glück –
In irgendwelcher Weise
Kehrt es gewiß zu euch zurück.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abschied Danke Geist Glück Herz Lachen Reisen
zitat Du alter Stachelkaks,
Du bist kein Bohnerwachs,
Kein Gewächs, das die Liebe sich pflückt,
Sondern du bist nur ein bißchen verrückt.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig