Gedichte von Richard Zoozmann (deutscher Autor und Redakteur)

Richard Zoozmann
Zoozmann trat als Lyriker, Epiker, Dramatiker, Übersetzer und Bearbeiter hervor und schrieb auch unter den Pseudonymen Richard Hugo, Hugo Zürner usw.
Heute ist er vor allen Dingen noch durch die von ihm besorgte Zitatensammlung bekannt. Alphabetisch folgt sie nicht den Zitatanfängen wie Georg Büchmann, sondern deren als "ausschlaggebend" angesehenem Zentralwort – siehe dazu auch Geflügeltes Wort. (Beispiel: Die Axt im Haus erspart den Zimmermann von Schiller steht bei Büchman unter "D", bei Zoozmann unter "A".) Zoozmanns Zitatenschatz erschien erstmals 1910 und erfuhr zu seinen Lebzeiten sechs Auflagen; Neuauflagen nach seinem Tod wurden von anderen Bearbeitern herausgegeben.
Richard Zoozmann hatte die letzten Jahre bis zu seinem Tod seinen Wohnsitz in Bad Herrenalb im Schwarzwald, wo er auch begraben liegt .

Quelle:

zitat Einen kleinen Handelsstaat
Gibt´s in meinem Garten;
Überall geschäft´ge Tat,
Laufen, Rennen, Warten!

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Garten Gesellschaft Natur Tiere
zitat Aus voller Silberschale
gießt fahles Licht der Mond.
Mit blendend hellem Strahle
ein Stern am Himmel thront.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Christkind Engel Geschenke Sterne Weihnachten
zitat Es huscht das Glück von Tür zu Tür,
Klopft zaghaft an: - wer öffnet mir?
Der Frohe lärmt im frohen Kreis
Und hört nicht, wie es klopft so leis.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Fröhlich Glück Krankheit Reichtum Suche Trauer
zitat Jüngst in einer Gartenwirtschaft
Hielt ich Rast mit müdem Schritt,
Daß ein kühler Trunk mir lind're
Durst und Hitze, die ich litt.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Essen Geduld Lustig Trinken
zitat Seht! der Orchestermann ist da,
Mit Bumdara und Tschingdara -
Der Mann kann mir gefallen!
Er ist der beste Musikant:
Mit Kopf und Fuß und Arm und Hand
Tut er zuvor es allen!

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Fröhlich Heiterkeit Musik
zitat Den Rat will ich dir geben,
er ist zu allem nütz:
Je ernster ist das Leben,
je mehr brauchst du den Witz.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Freude Fröhlich Kurzgedichte Leben
zitat Ich habe mich in deinen Reiz verliebt,
Der ohne Gleichnis ist und ohne Namen:
Welch schönes Haar! das, wie ein goldner Rahmen
Ein Heil'genbild, dein Angesicht umgibt.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Engel Himmel Mädchen Tod
zitat Wind, Wind,
Wo kommst du her?
Weit übers Meer
Fuhr ich geschwind!
Habe die Wellen
Gepeitscht und geschlagen,
Machte Zerschellen
Die Schiffe
Am Riffe —
Keinen Mast mehr sieht man dort ragen!

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Berge Herbst Meer Natur Schiff Wind
zitat Du sagst: ich habe gold’nes Haar
Und himmelblaue Gucker,
Ein rosenrotes Brüstepaar
Und einen Mund wie Zucker.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Glück Hingabe Mädchen Verlangen
zitat Vier Gnome sahen unlängst im Wald
Eine Flugmaschine fliegen.
"Ei!" sprach der eine, "ein Wunder ist's halt,
Sich so in der Luft zu wiegen!
Möcht' auch im Leben
Einmal so schweben,
Welch eine Lust!
Ein kluger Mann,
Der 'n Aeroplan
Zu erfinden gewusst!"

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Fliegen Flugzeuge Wunder
zitat Der Pfarrer will's den Kindern klar
an einem Beispiel machen,
wie Gottes Vorsehung fürwahr
sich zeigt in allen Sachen.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Glück Lustig Unfall Unglück Wunder Zufall
zitat Du, des Erbarmens Feind, grausamer Tod,
Urvater aller Not,
verhasst und unabwendbar ist dein Walten!
Seit du mein Herz mit solchem Gram zerspalten
kann ich mich nicht enthalten
ein Schmähwort zu ersinnen, das dir droht!

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Feind Hass Klagen Mitleid Tod Tugend Vergänglichkeit
zitat Eigne Fehler hassen! Die der andern
duldsam überseh'n! Ein ganzer Mann

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Fehler Herz Kurzgedichte Toleranz
zitat Ein anspruchsloses Buch ist dies,
Nimm´s ohne Anspruch hin und lies,
Gar vieles bringt´s für viele.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Bücher Kurzgedichte Ziel
zitat Ein grauer Herbsttag war es ... An eisernen Gittertoren
Wanderte ich vorbei, in tiefen Gedanken verloren,
Und hatte des Weges kaum acht.
Aus turmhoh'n Riesenschloten stieg auf in geballten Säulen
Der schwefelgelbe Qualm — es war ein Zischen und Heulen,
Als tobte eine Gigantenschlacht.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Fortschritt Herbst Zeit
zitat Mir ist, als wäre jede Beere
Ein Born der Lebensfreudigkeit,
Als gäbe sie die große Lehre:
Gedulde dich, es kommt die Zeit!

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Erde Natur
zitat Wer hat hier genascht vom Weihnachtsbaum?
Das ist doch zu toll mit den Kindern!
Man wendet einmal den Rücken kaum,
Gleich fangen sie an zu plündern.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Essen Strafe Weihnachten Weihnachtsbaum
zitat Nun zeigen sich am dürren Holz
Schon grüne, zarte Blätterteilchen,
Die Hecke schwillt in Knospen stolz
Und freundlich lugt das erste Veilchen
Mit Kinderaugen blau und rein
Verwundert in die Welt hinein.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Blumen Frühling Hoffnung Ostern Vogel
zitat Es regnet. Laß es regnen, Kind,
Schön geht sich's doch auf Waldespfaden,
Wenn seinen feuchten goldnen Faden
Im Sonnenschein der Regen spinnt.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Natur Regen Sonne Wald Wetter