Gedichte zum Stichwort Ziel

zitat Ich habe gelebt! ich habe geliebt!
Ich habe mich innig gefreut und betrübt,
Mir manchen Kranz keck auf die Stirne gedrückt
Und der Lebensblüthen gar viele gepflückt -
Und am Ende erwacht' ich - wie Alle erwachen!

Weiterlesen

Adele Schopenhauer

Freude Gewalt Jugend Leben Vergänglichkeit Weinen Ziel
zitat Ein Dichter, ein echter, der Lyrik betreibt,
Mit einer Köchin ist er beweibt,
Seine Kinder sind schmuddlig und unerzogen,
Kommt der Mietszettelmann, so wird tüchtig gelogen,
Gelogen, gemogelt wird überhaupt viel,
»Fabulieren« ist ja Zweck und Ziel.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Himmel Lüge Welt Ziel
zitat Ein anspruchsloses Buch ist dies,
Nimm´s ohne Anspruch hin und lies,
Gar vieles bringt´s für viele.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Bücher Kurzgedichte Ziel
zitat Fremde Gesichter, fremderer Blick
Scheucht mich oft schreckend in mich zurück.
Find' ich im Herzen bekannte Gestalt,
Treibt mich's zu suchen mit alter Gewalt.
Liebe und Sehnen im wechselnden Spiel
Zeigen verlockend von ferne das Ziel.

Weiterlesen

Adele Schopenhauer

Heiterkeit Herz Klagen Seele Sehnsucht Ziel
zitat Nirvana ist ein Ziel, ein andres Weltlichkeit.
Den Buddhamönch, der dies verstanden hat, erfreut

Weiterlesen

Siddhartha Gautama

Buddha Buddhismus Erkenntnis Freude Kurzgedichte Nirwana Ziel
zitat Als vor Zeiten der erste bebende Laut über meine Lippen drang,
erklomm ich den heiligen Berg und sprach zu Gott.
Und ich sagte: "Herr ich bin dein Diener.
Dein geheimer Wille ist mein Gesetz, und ich folge dir immerdar."
Aber Gott antwortete nicht.
Er entschwand einem mächtigen Sturme gleich.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Berge Erkenntnis Glaube Gott Ziel