Gedichte zum Stichwort Ruhe

zitat Abend wird es wieder,
über Wald und Feld
legt sich Frieden nieder,
und es ruht die Welt.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Abend Frieden Gott Ruhe Streben
zitat Hat der junge Geigenmacher
Mit dem Tagwerk aufgeräumt,
Sitzt er gern, ein seligwacher,
Auf der Lindenbank und träumt.

Weiterlesen

Gustav Falke

Blumen Mond Ruhe Sterne Traum
zitat Es ist so still; die Heide liegt
Im warmen Mittagssonnenstrahle,
Ein rosenroter Schimmer fliegt
Um ihre alten Gräbermale;
Die Kräuter blühn; der Heideduft
Steigt in die blaue Sommerluft.

Weiterlesen

Theodor Storm

Einsamkeit Natur Ruhe Sommer Sonne Stille
zitat Ich treibe auf den Fluten,
Erfüllt von heitrer Ruh,
Und schau' dem Spiel der Lüfte,
Dem Tanz der Wellen zu.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Heiterkeit Ruhe See Sonne Trauer Vergangenheit Wind
zitat Es fliegt ein Stein (die Hand warf ihn gut)
Kräftig, waagrecht über die Flut.
Eine Säule steigt auf, und der Sonne Schein
Malt einen Regenbogen hinein.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Ruhe See Sonne Stille Strand
zitat O ich weiß, beschränkt und nichtig
Ist des Menschen Sein und Thun;
Und wir schweifen in der Irre,
Und wir finden im Gewirre
Keine Stätt', um auszuruhn.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Alter Küssen Liebe Ruhe Sterben Tod
zitat Die Liebe war nicht geringe.
Sie wurden ordentlich blaß;
Sie sagten sich tausend Dinge
Und wußten noch immer was.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Ehe Ruhe Seele
zitat Es äfft dich nur dies Rennen, Traben
Nach golden mußevoller Zeit,
Wenn du die Ruhe glaubst zu haben,
Dann eben ist sie doppelt weit.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Arbeit Frieden Ruhe Streit
zitat Es stand vor eines Hauses Tor
Ein Esel mit gespitztem Ohr,
Der käute sich sein Bündel Heu
Gedankenvoll und still entzwei.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Ärger Kinder Ruhe Schweigen Streit Tiere
zitat Meine Hütte liegt mitten in einem dichten Wald;
Jedes Jahr wächst der Efeu höher,
Keine Neuigkeiten von den Angelegenheiten der Menschen,
Nur gelegentlich das Lied eines Holzfällers.

Weiterlesen

Ryokan

Buddhismus Einsamkeit Freunde Mond Ruhe Wald Zen
zitat Ich strecke mich aus für ein Nickerchen in meiner kleinen Hütte.
In den Feldern singen die Frösche ihre Lieder

Weiterlesen

Ryokan

Buddhismus Kurzgedichte Natur Ruhe Schlafen Singen Tiere Vogel Zen
zitat Der Dornbusch prangt im Schmuck der roten Beeren,
Die Dahlien in ihrer bunten Pracht,
Und Sonnenblumen mit den Strahlenspeere
Stehn stolz wie goldne Ritter auf der Wacht.

Weiterlesen

Gustav Falke

Blumen Herbst Natur Ruhe Schönheit
zitat Nikolaus der Gute
kommt mit einer Rute,
greift in seinen vollen Sack –
dir ein Päckchen – mir ein Pack.

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Geschenke Nikolaus Ruhe Weihnachten