Gedichte zum Stichwort Unglück

zitat Chor der Seeleute:

Wir Fahrensleute
Lieben die See.
Die Seemannsbräute
Gelten für heute,
Sind nur für to-day.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abschied Heimat Küssen Mädchen Meer Unglück Weinen
zitat Den Dingen geht der Geist voran; der Geist entscheidet:
Kommt aus getrübtem Geist dein Wort und dein Betragen.

Weiterlesen

Siddhartha Gautama

Buddha Buddhismus Geist Glück Kurzgedichte Unglück
zitat Es sprach das Gehirn erschüttert
Zur Nase: »Du blutest stark!«
Es sagte der Hut verbittert:
»Ich bin total zerknittert
Und war aus Seide gefüttert
Und kostete dreißig Mark!«

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Danke Herz Unfall Unglück
zitat Zwei Knaben, Fritz und Ferdinand,
Die gingen immer Hand in Hand,
Und selbst in einer Herzensfrage
Trat ihre Einigkeit zutage.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Bäume Freunde Kinder Mädchen Schmerzen Unglück
zitat Der Pfarrer will's den Kindern klar
an einem Beispiel machen,
wie Gottes Vorsehung fürwahr
sich zeigt in allen Sachen.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Glück Lustig Unfall Unglück Wunder Zufall
zitat Es flog einmal ein munt‘res Fliegel
Zu einem vollen Honigtiegel.
Da tunkt es mit Zufriedenheit
Den Rüssel in die Süßigkeit.
Nachdem es dann genug geschleckt,
Hat es die Flüglein ausgereckt
Und möchte sich nach oben schwingen.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Gefangen Tiere Unglück Zufriedenheit
zitat Mein Freund, an einem Sonntagmorgen,
Tät sich ein hübsches Rößlein borgen.
Mit frischem Hemd und frischem Mute,
In blanken Stiefeln, blankem Hute,
Die Haltung stramm und stramm die Hose,
Am Busen eine junge Rose,
So reitet er durch die Alleen,
Wie ein Adonis anzusehen.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Freude Freunde Lustig Pferde Reiten Schadenfreude Stolz Unfall Unglück
zitat Lass mich, Berg, mich an dich klammern,
Werde, Berg, mir nicht zum Hügel,
Lass dich, Berg, mein Elend jammern!
Meines Geists entschwerte Flügel

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Berge Geist Klagen Unglück