Gedichte zum Stichwort Essen

zitat Ich klingelte. Ich bettelte um Brot.
Um alte Sachen.
Ich beschrieb anschaulich die Not.
Ich kann so eine jämmerliche Miene machen.
Meine Familie sei teils hungrig, teils tot.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Armut Enttäuschung Essen Hunger Mitleid
zitat Tieck, jung noch, kam zum alten Reil.
»Herr Geheimrat, ich leide schon eine Weil',
Eigentlich hab' ich immer gelitten-
Ich möchte mir Ihren Rat erbitten.«

Weiterlesen

Theodor Fontane

Essen Krankheit Schlafen Schmerzen
zitat Der alte Förster Püsterich
Der ging nach langer Pause
Mal wieder auf den Schnepfenstrich
Und brachte auch eine nach Hause.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Essen Tränen
zitat Mein Name ist Murxis, der Kraftmensch genannt.
Meine Nahrung ist Goulasch vom Elefant
In einer Sauce des Stärkemehles.
Meine Heimat ist das Zentrum Südwales,
Upsala!

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Essen Lustig Sport
zitat Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie's knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel,
der gelbrote Apfel.

Weiterlesen

Essen Kinder Lustig Weihnachten
zitat "Ich bin zwar nur ein Droschkengaul, -
doch philosophisch regsam;
der Freß-Sack hängt mir kaum ums Maul,
so werd ich überlegsam.
Ich schwenk ihn her, ich schwenk ihn hin,
und bei dem trauten Schwenken
geht mir so manches durch den Sinn,
woran nur Weise denken.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Denken Essen Gedanken Pferde Tiere
zitat Jüngst in einer Gartenwirtschaft
Hielt ich Rast mit müdem Schritt,
Daß ein kühler Trunk mir lind're
Durst und Hitze, die ich litt.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Essen Geduld Lustig Trinken
zitat Wo ich abends Weißwürste fresse,
Da sitzt oft drei Tische weit
Vor mir ein Herr von Noblesse,
Sehr groß, sehr ernst und sehr breit.

Sein Haar und Bart, seine Kleidung
Sind einwandfrei und gepflegt,
Wie er unter steter Vermeidung
Sich einwandfrei sicher bewegt.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Essen Gesellschaft Lustig Meinung
zitat Die Flaschen sind leer, das Frühstück war gut,
Die Dämchen sind rosig erhitzet;
Sie lüften das Mieder mit Übermut,
Ich glaube sie sind bespitzet.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Erotik Essen Herz Schlafen Trinken
zitat In Wort und Tat nicht grob! Die Regeln streng beachten!
Beim Essen Mäßigkeit! Stets nach Alleinsein trachten!

Weiterlesen

Siddhartha Gautama

Allein Buddha Buddhismus Erwachen Essen Geist Kurzgedichte
zitat Es wird mit Recht ein guter Braten
Gerechnet zu den guten Taten;
Und daß man ihn gehörig mache,
Ist weibliche Charaktersache.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Character Essen Herz Mädchen
zitat Ich habe mich hungrig gefühlt,
Doch fast nichts gegessen.
War alles lecker, das Bier so schön gekühlt –
Aber: du hast nicht neben mir
gegessen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Essen Sehnsucht Verzeihen
zitat Gott ja, was gibt es doch für Narren!
Ein Bauer schneidet sich ‘n Knarren
Vom trocknen Brot und kaut und kaut.
Dabei hat er hinauf geschaut

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Essen Lustig
zitat Herr Seydlitz auf dem Falben
Sprengt an die Front heran,
Sein Aug' ist allenthalben,
Er mustert Roß und Mann,
Er reitet auf und nieder
Und blickt so lustig drein,
Da wissen's alle Glieder:
Heut wird ein Tanzen sein.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Essen Feiern Feind Krieg Soldaten Tanzen Tod Trinken
zitat Holler boller Rumpelsack,
Nikolaus trägt ihn huckepack.
Weihnachtsnüsse gelb und braun,
runzlig punzlig anzuschaun.

Weiterlesen

Essen Nikolaus Weihnachten
zitat Wer hat hier genascht vom Weihnachtsbaum?
Das ist doch zu toll mit den Kindern!
Man wendet einmal den Rücken kaum,
Gleich fangen sie an zu plündern.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Essen Strafe Weihnachten Weihnachtsbaum
zitat Kommt, wir wollen uns begeben
jetzo ins Schlaraffenland
seht da ist ein lustig Leben
und das Trauern unbekannt
seht da lässt sich billig zechen
und umsonst recht lustig sein
Milch und Honig fließt in Bächen,
aus den Felsen quillt der Wein.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Essen Feiern Lust Trinken
zitat Wer keine Schätze häuft, andächtig ist beim Essen,
Nach Freiheit strebt, die leer und ungetrübt ist, dessen

Weiterlesen

Siddhartha Gautama

Bescheidenheit Buddha Buddhismus Essen Freiheit Kurzgedichte