Gedichte zum Stichwort Kurzgedichte

zitat Eingeschlafen im Abendhauch
War der knospende Rosenstrauch,
Und staunend, als er früh erwacht'

Weiterlesen

Friedrich Rückert

Blumen Frühling Kurzgedichte Nacht
zitat Wenn alles sitzen bliebe,
Was wir in Haß und Liebe
So voneinander schwatzen

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Hass Klagen Kurzgedichte Lüge Lustig
zitat Wer sagt, meine Gedichte seien Gedichte?
Meine Gedichte sind keine Gedichte.

Weiterlesen

Ryokan

Buddhismus Erkenntnis Kurzgedichte Zen
zitat Wer je gelebt in Liebesarmen,
Der kann im Leben nie verarmen;
Und müßt' er sterben fern, allein,
Er fühlte noch die sel'ge Stunde

Weiterlesen

Theodor Storm

Kurzgedichte Liebe Sterben Tod Valentinstag
zitat Wer keine Schätze häuft, andächtig ist beim Essen,
Nach Freiheit strebt, die leer und ungetrübt ist, dessen

Weiterlesen

Siddhartha Gautama

Bescheidenheit Buddha Buddhismus Essen Freiheit Kurzgedichte
zitat Wer selber Unrecht tut, beschmutzt sich selbst allein;
Wer sich vor Unrecht scheut, der schmückt sich selber fein.

Weiterlesen

Siddhartha Gautama

Buddha Buddhismus Kurzgedichte Selbst Unrecht
zitat Auf den Schwingen des Windes
die Stimme des Bachs..
Der Wellen Gespräch
auf dem Atem der Nacht..

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Ewigkeit Kurzgedichte Nacht Wind Zeit
zitat Zu nehmen, zu behalten
und gut für sich zu leben,
fällt jedem selber ein.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Geiz Geschenke Kurzgedichte
zitat Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Geburtstag Geschenke Glück Kurzgedichte Neujahr
zitat Zwei Tannenwurzeln groß und alt
unterhalten sich im Wald.

Was droben in den Wipfeln rauscht,
das wird hier unten ausgetauscht.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Bäume Kurzgedichte Lustig Wald