Gedichte zum Stichwort Romantische Gedichte

zitat Idylle

Der Abend senkt sich kühlend auf die Fluren,
Des Tags Getümmel schwindet in die Ferne,
Die ganze Schaar ermüdeter Naturen
Vernimmt den leisen Wink zum Ruhen gerne.
Nur, wie der wachsame Pilot Arkturen,
So folgt der Liebende dem Abendsterne,
Der ihn, als strahlte durch die Nacht Aurora,
Entgegen führet seiner Heliodora.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Abend Hoffnung Liebe Romantik Sehnsucht Verlangen
zitat O nur kein Wort, kaum ein Gedanke!
Es spielt im Rosenkelch die Luft,
Es träumt der Schmetterling im Duft,
Der Abendhauch im matten Glanze;
Es winkt verschwiegen dir die Ranke,
Lockt in den Zauber dich hinein -
O nur kein Wort, kaum ein Gedanke! -

Weiterlesen

Adele Schopenhauer

Gedanken Natur Romantik Stille Traum
zitat Aus roten Morgenwolken blüht,
der blaue Tag in blasser Seligkeit ...
Und über Raum und Zeit
erhebt sich mein Gemüt
zu dir.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Liebe Morgen Romantik Trauer Zeit
zitat Der erste Kuss ist das Streifen der Lippen der Rose
mit den zarten Fingern der Brise, in der man die
Rose einen langen Seufzer der Erleichterung
und ein sanftes Stöhnen von sich geben hört.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Küssen Romantik
zitat Weine nicht, zwar trennen uns Berge und Fluren,
doch ferne über Tal und Wälder denk ich dein.
Wenn das Morgenrot emporsteigt, denk' ich dein,
bei der Abendröte denk ich dein, und wenn das
Heer der Sterne aufzieht, da blicke ich herauf zum

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Berge Liebe Mond Romantik Sehnsucht Sterne Tränen Trauer Verlangen Weinen
zitat Wenn ich in Karlsbad am Morgen
im Brunnengewühl mich umhertrieb,
fielen mir immer diese Worte ein.
Abend kam ihnen mit einem Male ein Schluß,
und endlich schrieb ich sie nieder.

Weiterlesen

Adele Schopenhauer

Leidenschaft Liebe Morgen Mutter Romantik Sehnsucht