Gedichte zum Stichwort Mitleid

zitat Die kurzen Beine der Lüge sind
Auch nur etwas Relatives.
Ein Segler kreuzend gegen Wind
Ist immer etwas Schiefes.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lüge Mitleid Wahrheit Wind
zitat Am leuchtenden Sommermorgen
Geh ich im Garten herum.
Es flüstern und sprechen die Blumen,
Ich aber, ich wandle stumm.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Blumen Garten Mitleid Morgen Sommer Trauer
zitat Ich klingelte. Ich bettelte um Brot.
Um alte Sachen.
Ich beschrieb anschaulich die Not.
Ich kann so eine jämmerliche Miene machen.
Meine Familie sei teils hungrig, teils tot.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Armut Enttäuschung Essen Hunger Mitleid
zitat Trug mein Herz ich auf der Hand,
Wehte ein Wind her übers Land,
Weg war es.

Weiterlesen

Gustav Falke

Herz Liebe Mädchen Mitleid Sehnsucht Wind
zitat Denkst du dieses alte Spiel
Immer wieder aufzuführen?
Willst du denn mein Mitgefühl
Stets durch Tränen ausprobieren?

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Freude Mitleid Tränen
zitat Ihr war ein großes Leid geschehn,
Sie wollt es gern verschlossen tragen,
Doch mußte jeder Blick es sagen
Und jedes Lächeln es gestehn.

Weiterlesen

Gustav Falke

Kinder Leiden Mitleid
zitat Du, des Erbarmens Feind, grausamer Tod,
Urvater aller Not,
verhasst und unabwendbar ist dein Walten!
Seit du mein Herz mit solchem Gram zerspalten
kann ich mich nicht enthalten
ein Schmähwort zu ersinnen, das dir droht!

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Feind Hass Klagen Mitleid Tod Tugend Vergänglichkeit
zitat Ihr gebt nur wenig, wenn ihr von eurem Besitz gebt.
Erst wenn ihr von euch selber gebt, gebt ihr wahrhaft.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Angst Armut Bescheidenheit Freude Großzügig Mitleid Reichtum
zitat Der eine tuts um die Dukaten,
der zweite um ein hübsch Gesicht,
der dritte darf nicht länger warten,
der vierte, weil Mama so spricht.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Allein Hochzeit Liebe Mitleid Schönheit