Gedichte zum Stichwort Arbeit

zitat Beglückt bist du, der du mit stetem Fleiße
Von der zufriednen Spule still und eben
In deine Weberei wie in dein Leben
Stets gleiche Fäden wirkest, ruhig weiße;

Weiterlesen

Friedrich Rückert

Arbeit Hoffnung Trauer
zitat Aus der Mühle schaut der Müller,
Der so gerne mahlen will.
Stiller wird der Wind und stiller,
Und die Mühle stehet still.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Arbeit Ärger Stille Wind
zitat Wenn du zur Arbeit gehst
am frühen Morgen,
wenn du am Bahnhof stehst
mit deinen Sorgen:
da zeigt die Stadt
dir asphaltglatt
im Menschentrichter
Millionen Gesichter:
Zwei fremde Augen, ein kurzer Blick,
die Braue, Pupillen, die Lider -
Was war das? vielleicht dein Lebensglück...

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Arbeit Augen Leben Menschen Probleme Städte
zitat Nun spuckt sich der Berliner in die Hände
und macht sich an das Werk der Fröhlichkeit.
Er schuftet sich von Anfang bis zu Ende
durch diese Faschingszeit.

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Arbeit Feiern Städte
zitat Wir geben und der König nimmt,
wir sind zum Geben nur bestimmt,
Wir sind nichts weiter als die Bienen,
arbeiten müssen wir und dienen.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Arbeit Natur
zitat Heute wurde Geld eingesammelt,
Wo ich angestellt bin, in dem Büro,
Für die Frau von jemand, der sich erhängte.
Eine Büchse ging rum. Und jeder schenkte.
Drei Mark; das ist bei uns immer so.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Arbeit Geld Musik Sterben
zitat Es haben alle Stände
So ihren Degenwert,
Und selbst in Schneiderhände
Kam einst das Heldenschwert;
Drum jeder, der da zünftig
Mit Nadel und mit Scher',
Der mache jetzt und künftig
Vor Derffling sein Honneur.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Arbeit Feind Held Krieg Leiden Soldaten Tod
zitat Der Mann, der meine Schuhe putzt
Am Bahnhofsplatz,
Hat abends, wenn er die Trambahn benutzt,
Neben sich einen Schatz.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Arbeit Lohn
zitat Wir hatten ein Schaukelpferd vorher gekauft.
Aber nachher kam gar kein Kind.
Darum hatten wir damals das Pferd dann Bubi getauft.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Arbeit Freiheit Geld Kunst
zitat Ein dicker Sack – den Bauer Bolte,
Der ihn zur Mühle tragen wollte,
Um auszuruhn, mal hingestellt
Dicht an ein reifes Ährenfeld –
Legt sich in würdevolle Falten
Und fängt ‘ne Rede an zu halten.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Arbeit Eitelkeit Gedanken
zitat Es äfft dich nur dies Rennen, Traben
Nach golden mußevoller Zeit,
Wenn du die Ruhe glaubst zu haben,
Dann eben ist sie doppelt weit.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Arbeit Frieden Ruhe Streit