Gedichte zum Stichwort Reisen

zitat Kein Kaviar, kein' Kokosnuß,
Kein Obst noch Weinbergschnecken –
Am Tage, da ich reisen muß,
Da will mir nichts mehr schmecken.

Lebe wohl, du schönes Kopenhagen!
Wie ist das schlimm: Entbehrlich sein.
Was kümmert dich im Grunde mein
Schweres Herz und mein leerer Magen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abschied Leben Reisen Trauer Trost
zitat » ... Meine Herren, was soll dieser ganze Zwist,
Ob der Kongo gesund oder ungesund ist?
Ich habe drei Jahre, von Krankheit verschont,
Am grünen und schwarzen Graben gewohnt,
Ich habe das Prachtstück unsrer Gossen,
Die Panke, dicht an der Mündung genossen

Weiterlesen

Theodor Fontane

Krankheit Leben Reisen
zitat Als ich, auf der Reise, zufällig
Der Liebsten Familie fand,
Schwesterchen, Vater und Mutter,
Sie haben mich freudig erkannt.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Familie Fragen Freunde Gesellschaft Reisen
zitat Ihr habt mich reich und leise
Verwöhnt. Das mir geschenkte Glück –
In irgendwelcher Weise
Kehrt es gewiß zu euch zurück.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abschied Danke Geist Glück Herz Lachen Reisen
zitat Vom Speisewagen
Durchs Land getragen,
Siehst du Dörfer, Felder, Katz und Küh.
Angenommen, daß dir das Menü
Nichts kann sagen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Mädchen Reisen Traum
zitat Ein Sauerampfer auf dem Damm
Stand zwischen Bahngeleisen,
Machte vor jedem D-Zug stramm,
Sah viele Menschen reisen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig Reisen Schicksal Schiff
zitat Ein Sauerampfer auf dem Damm
Stand zwischen Bahngeleisen,
Machte vor jedem D-Zug stramm,
Sah viele Menschen reisen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Einsamkeit Lustig Reisen Sehen
zitat Die Residenz!
Gu'n Tag, du Metropole!
Da ist auch schon der Alexanderplatz...
Verstatte, daß ich mich das Schneuztuch hole,
das Herz schlägt stürmisch unterm Busenlatz.
Du gute Spree mit dem geduldigen Rücken,
der Ruderklubs und der Mamsells Entzücken -
ich seh dich still und mächtig dreckig ziehn ...
Berlin!

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Heimat Menschen Reisen Städte
zitat Ich spreche von Flugmaschinen.
Sie summen lauter als Bienen
Und sind eine Kreuzung von Taube,
Ente, Maikäfer und Schiffsschraube.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Fliegen Flugzeuge Lustig Reisen
zitat Daß eure Windeln wie Segel sind,
Das wißt ihr Kinder noch nicht.
Ihr kümmert euch nicht um den eigenen Wind,
Um den fremden Wind, um das fremde Licht.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Kinder Lustig Reisen
zitat Ich wünsche dir Glück zum festen
Boden. – War das dein erster Flug? –
Ich glaube, du fährst am besten
Das nächstemal mit dem Eisenbahnzug.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Angst Fliegen Flugzeuge Reisen
zitat Wenn du nach Halle gehst,
Dann geh nach Hamburg,
Wenn du von gutem Leben was verstehst.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Reisen Städte
zitat In Hamburg lebten zwei Ameisen,
Die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee
Da taten ihnen die Beine weh,
Und da verzichteten sie weise
Dann auf den letzten Rest der Reise.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig Reisen Tiere
zitat Das Schiff war schon im Hafen leck.
Man besserte an dem Schaden.
Das Schiff hatte Fässer geladen
Und Passagiere im Zwischendeck.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Menschen Reisen Schiff Unfall
zitat Ich bin nach Tirol gereist
Und hab das Zuhause vergessen.
Ich habe viel Freiheit gefressen
Und viel Gesellschaft gespeist.
Landschaften hab ich gesoffen
Und Illusionen geraucht.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Abenteuer Einsamkeit Freiheit Gewitter Illusion Reisen Wandern
zitat Du fragtest mich früher nach mancherlei.
Ich sagte dir alles frank und frei.
Du fragtest, wann ich zu reisen gedächte,
Welch ein Geschäft ich machen möchte.
Ich sagte dir offen: dann und dann;
Ich gab dir meine Pläne an.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Lüge Lustig Reisen Wahrheit
zitat Ich bin einst in Seemannsjahren
Oft elbauf, elbab gefahren.
Auf der Seite, wo wir dann Stadt Altona
Sichteten, stand ich an Deck und sah.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Reisen Schiff See
zitat Ein männlicher Briefmark erlebte
was Schönes, bevor er klebte.
Er war von einer Prinzessin beleckt.
Da war die Liebe in ihm erweckt.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Küssen Lustig Reisen
zitat Kühe weiden bis zum Rande
Großer Tümpel, wo im Röhricht
Kiebitz ostert. – Nackt im Sande
Purzeln Menschen selig töricht.

Und des Leuchtturms Strahlen segnen
Eine freundliche Gesundheit.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Gesellschaft Leben Natur Reisen
zitat Strebst du nach des Himmels Freude
Und du weißt‘s nicht anzufassen,
Sieh nur, was die andern Leute
Mit Vergnügen liegen lassen.
Dicke Steine, altes Eisen
Und mit Sand gefüllte Säcke
Sind den meisten, welche reisen,
Ein entbehrliches Gepäcke.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Freude Loslassen Reisen Streben