Gedichte zum Stichwort Alter

zitat Agathe, wackel nicht mehr mit dem Busen!
Die letzten roten Astern trag herbei!
Laß die Verführungskünste bunter Blusen,
Das Zwinkern laß, den kleinen Wohllustschrei...
Nicht mehr für dich foxtrotten meine Musen -
Vorbei - vorbei -
Es schminkt sich ab der Junggesellenmime:
Leb wohl! Ich nehm mir eine Legitime!

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Abschied Alter Frauen Hochzeit
zitat Als er noch krause Locken trug,
War alles ihm zu dumm,
Stolziert daher und trank und schlug
Sich mit den Leuten herum.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Gewalt Herz Streit Trinken
zitat Als ich ein kleiner Bube war,
War ich ein kleiner Lump;
Zigarren raucht' ich heimlich schon,
Trank auch schon Bier auf Pump.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Jugend Trinken Vergangenheit
zitat Also hat es dir gefallen
Hier in dieser schönen Welt;
So daß das Von-dannen-wallen
Dir nicht sonderlich gefällt.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Krankheit
zitat Alt sein heißt ja nicht schwach sein;
es heißt nur doppelt wach sein
für das, was wahr und echt.

Weiterlesen

Ernst von Wildenbruch

Alter Leben Wahrheit
zitat Tod dem Alten, Tod dem Neuen,
Allem was uns trennen muß !
Sprecht nicht mehr von Luthers Siege,
nicht vom dreißigjährigen Kriege
und westfälischem Friedensschluß.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Alter Deutschland Feind Gegenwart Krieg Pflichten Vergangenheit
zitat Alle stehn um dich herum:
Fotograf und Mutti
und ein Kasten, schwarz und stumm,
Felix, Tante Putti...
Sie wackeln mit dem Schlüsselbund,
fröhlich quietscht ein Gummihund.

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Alter Kinder Lachen Lustig Wahrheit Weinen
zitat Dein Ahnherr - mit dem Schwerte,
Du selber - mit dem Wort!
So lebt das Ruhmeswerte
Bis auf den Enkel fort.
Was einst in letzter Stunde
Der greise Feldmarschall sprach,
Aufs neu aus deinem Munde
Erklang es uns: »Mir nach!«

Weiterlesen

Theodor Fontane

Alter Rechte Vergangenheit Zeit
zitat »Ich hab' es getragen sieben Jahr
Und ich kann es nicht tragen mehr,
Wo immer die Welt am schönsten war,
Da war sie öd' und leer.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Alter Reiten Schuld Soldaten Treue Vergebung Wut
zitat »Alter, was schleppst du dich noch mit?
Humpelst und bist aus Schritt und Tritt:
Warum bliebst du nicht zu Haus?
Mit über sechzig is es aus.«

Weiterlesen

Theodor Fontane

Alter Jugend Pflichten Streben
zitat Immer enger, leise, leise,
Ziehen sich die Lebenskreise,
Schwindet hin, was prahlt und prunkt,
Schwindet Hoffen, Hassen, Lieben

Weiterlesen

Theodor Fontane

Abschied Alter Kurzgedichte Sterben Trauer
zitat Da kommt mir ebenso ein Freund
Mit einem großen Zwicker.
Ei, ruft er Freundchen, wie mir scheint,
Sie werden immer dicker.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Freunde Gegenwart
zitat Hoch mit den Wolken geht der Vögel Reise,
Die Erde schläfert, kaum noch Astern prangen,
Verstummt die Lieder, die so fröhlich klangen,
Und trüber Winter deckt die weiten Kreise.

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Alter Erde Frühling Lieder Winter Wolken
zitat Der alte Förster Püsterich
Der ging nach langer Pause
Mal wieder auf den Schnepfenstrich
Und brachte auch eine nach Hause.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Essen Tränen
zitat So sah ich es: Ein feiner Knabe stand
im Herrenpark und träumte durch das Tor.
Die dunklen Augen, wie im Trauerflor,
wankten gleich Bettlern in das weite Land.

Weiterlesen

Gustav Falke

Alter Augen Traum
zitat O ich weiß, beschränkt und nichtig
Ist des Menschen Sein und Thun;
Und wir schweifen in der Irre,
Und wir finden im Gewirre
Keine Stätt', um auszuruhn.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Alter Küssen Liebe Ruhe Sterben Tod
zitat Immer Achselzucken (es ist zum Lachen),
Und doch sind wir es, die es machen.

Das Bißchen Deutschland zusammenzuschweißen,
Das lag in der Zeit, das will nicht viel heißen -
Und Sedan? Nach links und rechts zu schwenken,
Ist auch nichts Gefährlichs auszudenken.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Alter Deutschland Ehre Gefahr Gnade Gott Ruhm Weihnachten
zitat Der Ritter reitet durch den Tag,
sein schlachtmüd' Schwert zur Seite:
nun schlage, wer da schlagen mag,
ich hab' genug vom Streite.

Weiterlesen

Gustav Falke

Alter Feind Pferde Reiten
zitat »Unverständlich sind uns die Jungen«
Wird von den Alten beständig gesungen;
Meinerseits möcht ich's damit halten:
»Unverständlich sind mir die Alten.«

Weiterlesen

Theodor Fontane

Alter Jugend Menschen Verständnis
zitat Es war eine Schnupftabaksdose,
Die hatte Friedrich der Große
Sich selbst geschnitzelt aus Nussbaumholz.
Und darauf war sie natürlich stolz.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Alter Lustig Nervös Stolz