Gedichte zum Stichwort Pferde

zitat Palmström führt ein Polizeipferd vor.
Dieses wackelt mehrmals mit dem Ohr
und berechnet den ertappten Tropf
logarhythmisch und auf Spitz und Knopf.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Lustig Pferde Verständnis
zitat Es lebte an der Mündung der Dobrudscha
Ein Roll- und Bier- und Leichenwagenkutscher.
Der riß lebendigem Getier – o Graus! –
Mit kaltem Blut die Pferdeschwänze aus.
Hopla!

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Gewalt Lustig Pferde Qualen Schicksal Tod Trinken
zitat Schwedische Heide, Novembertag,
Der Nebel grau am Boden lag,
Hin über das Steinfeld von Dalarn
Holpert, stolpert ein Räderkarrn.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Krieg Opfer Pferde Soldaten Tod
zitat "Ich bin zwar nur ein Droschkengaul, -
doch philosophisch regsam;
der Freß-Sack hängt mir kaum ums Maul,
so werd ich überlegsam.
Ich schwenk ihn her, ich schwenk ihn hin,
und bei dem trauten Schwenken
geht mir so manches durch den Sinn,
woran nur Weise denken.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Denken Essen Gedanken Pferde Tiere
zitat Der Tag, der edle Reitersmann,
Hat ganz ein golden Prachtkleid an,
Mit blauem Mantel drüber.
Die Augen gehn einem über.

Weiterlesen

Gustav Falke

Pferde Reiten
zitat Der Ritter reitet durch den Tag,
sein schlachtmüd' Schwert zur Seite:
nun schlage, wer da schlagen mag,
ich hab' genug vom Streite.

Weiterlesen

Gustav Falke

Alter Feind Pferde Reiten
zitat Thauig in des Mondscheins Mantel
Liegt die stille Sommernacht,
Und ein Ritter reitet singend
Wiesenplan und Wald entlang.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Blumen Herz Mond Nacht Pferde Romantik Sünde
zitat Drei Reiter halten im Heidekraut.
Die Wolken jagen. Der Tag vergraut.
Ein alter Recke, weiß quillt ihm das Haar,
Erspäht vom Rappen die Türkenschar.

Weiterlesen

Gustav Falke

Held Krieg Pferde Reiten Soldaten
zitat Mein Freund, an einem Sonntagmorgen,
Tät sich ein hübsches Rößlein borgen.
Mit frischem Hemd und frischem Mute,
In blanken Stiefeln, blankem Hute,
Die Haltung stramm und stramm die Hose,
Am Busen eine junge Rose,
So reitet er durch die Alleen,
Wie ein Adonis anzusehen.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Freude Freunde Lustig Pferde Reiten Schadenfreude Stolz Unfall Unglück
zitat Ein Ritter, ganz in blankem Stahl
Auf seinem hohem Roß,
Sprengt bei des Morgens erstem Strahl
Herab vom Felsenschloß.
Nach Abenteuern steht sein Sinn,
Durch Wald, Gebirg und Feld;
Denn bis zum heil'gen Lande hin
Ist Muth der Herr der Welt.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Abenteuer Erotik Liebe Lust Mädchen Pferde
zitat In Büchern und auf Bänken,
Da war er nicht zu Haus,
Ein Pferd im Stall zu tränken,
Das sah schon besser aus;
An schnallt er die silbernen Sporen,
Blaustählern war der Dorn -
Zu Calcar war er geboren,
Und Calcar, das ist Sporn.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Pferde Reiten