Gedichte zum Stichwort Fröhlich

zitat Ein Leben war's im Ährenfeld
Wie sonst wohl nirgend auf der Welt:
Musik und Kirmes weit und breit
Und lauter Lust und Fröhlichkeit.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Fest Fröhlich Herbst Lust Musik
zitat Es huscht das Glück von Tür zu Tür,
Klopft zaghaft an: - wer öffnet mir?
Der Frohe lärmt im frohen Kreis
Und hört nicht, wie es klopft so leis.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Fröhlich Glück Krankheit Reichtum Suche Trauer
zitat Seht! der Orchestermann ist da,
Mit Bumdara und Tschingdara -
Der Mann kann mir gefallen!
Er ist der beste Musikant:
Mit Kopf und Fuß und Arm und Hand
Tut er zuvor es allen!

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Fröhlich Heiterkeit Musik
zitat Den Rat will ich dir geben,
er ist zu allem nütz:
Je ernster ist das Leben,
je mehr brauchst du den Witz.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Freude Fröhlich Kurzgedichte Leben
zitat Der Sommer, der Sommer,
Das ist die schönste Zeit:
Wir ziehen in die Wälder
Und durch die Au'n und Felder
Voll Lust und Fröhlichkeit.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Bäume Freude Fröhlich Sommer Wald
zitat Du wirst es nie zu Tücht'gem bringen
Bei deines Grames Träumerein,
Die Tränen lassen nichts gelingen,
Wer schaffen will, muß fröhlich sein.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Fleiß Freude Fröhlich Kurzgedichte Regen Sonne Tränen
zitat Ich bin so knallvergnügt erwacht.
Ich klatsche meine Hüften.
Das Wasser lockt. Die Seife lacht.
Es dürstet mich nach Lüften.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Freude Fröhlich Heiterkeit Morgen