Gedichte zum Stichwort Deutschland

zitat Siebzig Jahre ist das nun her.
Siebzig Jahre wiegen so schwer.
Schwarz-rot-goldene Fahnen flatterten,
Vater Wrangels Musketen knatterten -
Wofür?

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Deutschland Feind Gewalt Krieg
zitat Tod dem Alten, Tod dem Neuen,
Allem was uns trennen muß !
Sprecht nicht mehr von Luthers Siege,
nicht vom dreißigjährigen Kriege
und westfälischem Friedensschluß.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Alter Deutschland Feind Gegenwart Krieg Pflichten Vergangenheit
zitat Legt man die Hand jetzt auf die Gummiwaren?
Erinnre, Claire, dich an deine Pflicht!
Das geht nicht so wie in den letzten Jahren:
Du bist steril, und du vermehrst dich nicht!

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Deutschland Ehre Kinder Krieg Pflichten Ruhm Soldaten
zitat Welch ein Leben ! welch ein Streiten
für die Wahrheit und das Recht !
Auf der Bierbank -
Unsere Sitten, unsere Zeiten,
nein, sie sind fürwahr nicht schlecht!
Auf der Bierbank.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Deutschland Feind Treue Wahrheit
zitat Daß wir so das Fremde lieben!
Zu dem Fremden hingetrieben
sind wir selbst uns fremd geblieben -
Deutsch will keiner sein.
Nur von Auslands Gnaden sollen
wir bestehen wir Lebensvollen,
Selbst nichts tun und selbst nichts wollen?
Schlag der Teufel drein!

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Deutschland Fremd Gefühle Hass Herz
zitat Unsre Fürsten hatten viel versprochen,
Doch das Halten schien nicht ihre Pflicht.
Haben wir denn nun soviel verbrochen,
daß sie hielten ihr Versprechen nicht?

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Deutschland Freiheit Frieden Pflichten Rechte Schweigen Versprechen
zitat Da fährt die Hochbahn in ein Haus hinein
Und auf der andern Seite wieder raus.
Und blind und düster stemmt sich Haus an Haus.
Einmal - nicht lange - müßtest du hier sein.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Deutschland Leben Menschen Städte
zitat Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt,
Wenn es stets zum Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt -
Deutschland, Deutschland über alles,
Über alles in der Welt!

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Deutschland Heimat
zitat Ein Knabe lernte ein Gebet,
das sprach er täglich, früh und spät,
Er sprach es wo er ging und stand,
zu Gott empor für´s Vaterland:
Kein Österreich, kein Preußen mehr!
Ein einig Deutschland, groß und hehr,
Ein freies Deutschland Gott bescher !
Wie seine Berge fest zu Trutz und Wehr.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Deutschland Freiheit Heimat Wut
zitat Immer Achselzucken (es ist zum Lachen),
Und doch sind wir es, die es machen.

Das Bißchen Deutschland zusammenzuschweißen,
Das lag in der Zeit, das will nicht viel heißen -
Und Sedan? Nach links und rechts zu schwenken,
Ist auch nichts Gefährlichs auszudenken.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Alter Deutschland Ehre Gefahr Gnade Gott Ruhm Weihnachten
zitat Wenn die Pfirsichpopos
Sich im Sekt überschlagen.
Und der Teufel legt los,
Uns mit Mücken zu plagen.
Und wir füllen einmal reichlich bloß
Einem Armen Tasche und Magen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Deutschland Nacht Sommer
zitat Erstarrte Hügel, winterliche Welt,
Helmspitzen, schlichte Kreuze, Grab an Grab.
Und auf die Helden, Freund und Feind, die hier
der Tod gesellt,
neigt segnend sich die heilige Nacht herab.

Weiterlesen

Gustav Falke

Deutschland Feind Krieg Soldaten Sterben Trauer Weihnachten Winter
zitat Auf deinen Armen lag ich,
ein hungerndes Kind.
Und du sättigtest mich;
und ich wuchs auf,
seliger Knabe,
träumevoll.
Wolke und Stern,
Blume und Baum
und der tanzende Schmetterling
waren Gespielen.

Weiterlesen

Gustav Falke

Bäume Deutschland Heimat Jugend Schicksal Wald
zitat Schreibt wer in Deutschland historische Stücke,
So steht er auf der Schiller-Brücke.
Macht er den Helden zugleich zum Damöte,
So heißt es: Egmont, siehe Goethe.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Deutschland Lob
zitat Dunkles Tal zu meinen Füßen,
nur zu Häupten lichte Höhn,
o du Herz in Deutschlands Busen,
Thüringen, wie bist du schön.

Weiterlesen

Ernst von Wildenbruch

Berge Deutschland Heimat Mond Schönheit Treue