Gedichte zum Stichwort Freude

zitat Oben, wo die Sterne glühen,
Müssen uns die Freuden blühen,
Die uns unten sind versagt

Weiterlesen

Heinrich Heine

Freude Kurzgedichte Nacht Sterne Tod
zitat Mädchen, kein Casanova
hätte dir je imponiert.
Glaubst du vielleicht, was ein doofer
Schwärmer von dir phantasiert?
Sänge mit wogenden Nüstern
Romeo, liebesbesiegt,
würdest du leise flüstern:
"Woll mit die Pauke jepiekt -?"

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Feiern Freiheit Freude Leben Mädchen
zitat Wo treues Wollen, redlich Streben
Und rechten Sinn der Rechte spürt,
Das muss die Seele ihm erheben,
Das hat mich jedes Mal gerührt.

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Ehre Freude Herz Schönheit Seele
zitat Ich habe gelebt! ich habe geliebt!
Ich habe mich innig gefreut und betrübt,
Mir manchen Kranz keck auf die Stirne gedrückt
Und der Lebensblüthen gar viele gepflückt -
Und am Ende erwacht' ich - wie Alle erwachen!

Weiterlesen

Adele Schopenhauer

Freude Gewalt Jugend Leben Vergänglichkeit Weinen Ziel
zitat Nun geh ich stumm an dem vorbei,
Wo wir einst glücklich waren,
Und träume vor mich hin: es sei
Alles wie vor zwei Jahren.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Freude Glück Herz Traum
zitat Ich nenne keine Freundschaft heiß,
Die niemals, wenn's ihr unbequem,
Den Freund zu überraschen weiß
Trotzdem.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Freiheit Freude Freunde Herz Wolken
zitat Es lebe, was auf Erden
nach Freiheit strebt und wirbt
von Freiheit singt und saget,
für Freiheit lebt und stirbt.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Freiheit Freude Tugend
zitat Dein Bildnis wunderselig
Hab ich im Herzensgrund,
Das sieht so frisch und fröhlich
Mich an zu jeder Stund.

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Freude Herz Kurzgedichte Liebe Singen
zitat Denkst du dieses alte Spiel
Immer wieder aufzuführen?
Willst du denn mein Mitgefühl
Stets durch Tränen ausprobieren?

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Freude Mitleid Tränen
zitat Den Rat will ich dir geben,
er ist zu allem nütz:
Je ernster ist das Leben,
je mehr brauchst du den Witz.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Freude Fröhlich Kurzgedichte Leben
zitat Der Sommer, der Sommer,
Das ist die schönste Zeit:
Wir ziehen in die Wälder
Und durch die Au'n und Felder
Voll Lust und Fröhlichkeit.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Bäume Freude Fröhlich Sommer Wald
zitat Ich lag und schlief; da träumte mir
ein wunderschöner Traum:
Es stand auf unserm Tisch vor mir
ein hoher Weihnachtsbaum.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Freude Traum Weihnachten Weihnachtsbaum
zitat Es läuft ein fremdes Kind
Am Abend vor Weihnachten
Durch eine Stadt geschwind,
Die Lichter zu betrachten,
Die angezündet sind.

Weiterlesen

Friedrich Rückert

Freude Geschenke Kerzen Kinder Städte Weihnachten Weihnachtsbaum
zitat Die Rose sprach zum Mägdelein:
Ich muß dir ewig dankbar sein,
Daß du mich an den Busen drückst
Und mich mit deiner Huld beglückst.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Blumen Danke Freude Herz
zitat Du wirst es nie zu Tücht'gem bringen
Bei deines Grames Träumerein,
Die Tränen lassen nichts gelingen,
Wer schaffen will, muß fröhlich sein.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Fleiß Freude Fröhlich Kurzgedichte Regen Sonne Tränen
zitat Es kam ein Lump mir in die Quer
Und hielt den alten Felbel her.
Obschon er noch gesund und stark,
Warf ich ihm dennoch eine Mark
Recht freundlich in den Hut hinein.
Der Kerl schien Philosoph zu sein.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Armut Eitelkeit Freude Lohn Lustig
zitat Fahre, Schifflein, fahre,
Sterne über dir,
Früchte mancher Jahre
Trägt mein Schifflein mir.

Weiterlesen

Gustav Falke

Bäume Freude Sonne Sterne
zitat Und schmacht' ich so mit allen meinen Sinnen
Nach deinem süßen, labungsvollen Kuß,
Und kann nicht Einen Blick von dir gewinnen,
Nicht Einen Hauch, nicht Einen leisen Gruß -
O Traute, welch unseliges Beginnen,
Daß ich von dir mich selbst verbannen muß?
So glühend jung, du Göttin meiner Freuden,
Soll ich vom Sonneblick der Liebe scheiden?

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Freude Küssen Liebe Sterne Verlangen
zitat Frühling, du bist wieder da!
und mein Herz ist sonnentrunken,
welch ein Leuchten! fern und nah
blitzen tausend Blütenfunken.

Weiterlesen

Gustav Falke

Bäume Blumen Freude Frühling Glück Herz Natur Wolken
zitat Ihr gebt nur wenig, wenn ihr von eurem Besitz gebt.
Erst wenn ihr von euch selber gebt, gebt ihr wahrhaft.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Angst Armut Bescheidenheit Freude Großzügig Mitleid Reichtum