Gedichte zum Stichwort Vogel

zitat Rings um das Zwickauer Krankenstift
Torkeln im Schnee fette Raben,
Die wissen nicht, was Pulver und Gift
Ist, und wie gut sie es haben.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Krankheit Lustig Vogel
zitat Wie war so schön doch Wald und Feld!
Wie ist so traurig jetzt die Welt!
Hin ist die schöne Sommerzeit,
und nach der Freude kam das Leid.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Heimat Herbst Trauer Vogel
zitat Adler sind meine Gedanken!
Flattern hoch in der Lüfte blaulichem Meer.
Adler der Lüfte sind meine Gedanken.
Fassen die Beute so hoch und hehr.
Aber das Opfer, so grausam zerrissen,
Fliehendes Leben verkündend im Schmerz -
Mußt' es verhehlend am Ende doch wissen:
Daß es das eigne verblutende Herz.

Weiterlesen

Adele Schopenhauer

Gedanken Gefühle Grausam Herz Nacht Opfer Schmerzen Vogel Weinen
zitat Des Frühlings erste Spitzen
Umsäumen Baum und Strauch,
Im Blau die Wolken blitzen,
Die Ströme blitzen auch;
Ein Keimen allenthalben,
In jedem Mauerriß,
Und kommen nicht heute die Schwalben,
So kommen sie morgen gewiß.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Bäume Frühling Gräber Meer Natur Sterben Vogel
zitat Es sang eine Nacht ...
Eine Nachti ..
Ja Nachtigall am Sachsenplatz
Heute morgen. - Hast du in Berlin
Das je gehört? - Sie sang, so schien
Es mir, für mich, für Ringelnatz.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Nacht Singen Vogel
zitat Könnt mich auch sonst mit Schwingen
Übers grüne Revier,
Hatt ein Herze zum Singen
Und Flügel wie ihr.

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Meer Natur Romantik Schiff Tiere Vogel Wald
zitat Da stehst du in nächster Nähe
Vor mir, stumm, starr, dumm und grau.
Torkle davon, du listige Krähe,
Töff töff und surr und dann auf in das Blau.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Fliegen Singen Vogel
zitat Läuft ein Bach durch die Au,
durch die grüne, grüne Au,
steht ein Holderbusch dran,
singt ein Vogel dann und wann:
Kuckuck, kuckuck.

Weiterlesen

Gustav Falke

Küssen Vogel
zitat Rauh ging der Wind, der Regen troff,
Schon war ich naß und kalt;
Ich macht' auf einem Bauerhof
Im Schutz des Zaunes halt.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Meer Regen Sehnsucht Vogel Wind
zitat Drei Raben saßen auf einem Baum,
Drei schwärzere Raben gab es kaum.
Der eine sprach zu den andern zwei'n:
»Wo nehmen wir unser Frühmahl ein?«

Weiterlesen

Theodor Fontane

Bäume Hunde Tod Vogel
zitat Die Krähe lacht. Die Krähe weiß,
Was hinter Vogelscheuchen steckt,
Und daß sie nicht wie Huhn mit Reis
Und Curry schmeckt.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Tiere Vogel
zitat Wenn die Vögel singen,
rufen sie dabei die Blumen des Feldes oder sprechen sie mit den Bäumen,
oder ist ihr Gesang nur ein Widerhall dessen,
was das Bächlein murmelt?
Der Mensch mit all seiner Klugheit kann nicht verstehen,
was die Vögel sagen oder was der Bach vor sich hinmurmelt oder was die Wellen flüstern,
wenn sie langsam und sanft den Strand berühren.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Bäume Herz Natur Regen Singen Tränen Vogel
zitat So laut im Winterzimmer schmettert
Die Nachtigall,
Daß sich ein Frühlingshain beblättert
An ihrem Schall:
Zum blauen Himmel wird die Decke
Und jede Wand zur grünen Hecke,
Zur Schattengrotte jede Dunkelecke,
Des Vorhangs Weh'n zu Bäche-Rieselfall.

Weiterlesen

Friedrich Rückert

Himmel Kälte Singen Trost Vogel Winter
zitat Ein Vogel will sich in die Luft erheben,
selbst wenn sein Käfig golden wär.
Ein Fluss gräbt sich seinen Weg ins Meer,
selbst wenn ihn Dämme hindern wollten.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Fliegen Freiheit Herz Meer Romantik Sehnsucht Vogel
zitat Kuckuck, Kuckuck rufts aus dem Wald:
Lasset und singen,
Tanzen und springen!
Frühling, Frühling wird es nun bald.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Frühling Singen Tanzen Vogel Wald
zitat Die Nachtigall ward eingefangen,
Sang nimmer zwischen Käfigstangen.
Man drohte, kitzelte und lockte.
Gall sang nicht. Bis man die Verstockte

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Freiheit Gefangen Singen Vogel
zitat Es sitzt ein Vogel auf dem Leim,
er flattert sehr und kann nicht heim.
Ein schwarzer Kater schleicht herzu,
die Krallen scharf, die Augen gluh.
Am Baum hinauf und immer höher
kommt er dem armen Vogel näher.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Lustig Tiere Vogel
zitat Ich strecke mich aus für ein Nickerchen in meiner kleinen Hütte.
In den Feldern singen die Frösche ihre Lieder

Weiterlesen

Ryokan

Buddhismus Kurzgedichte Natur Ruhe Schlafen Singen Tiere Vogel Zen
zitat Der Vogel Zeus, der Träger mächt'ger Blitze,
Als ihn sein Fürst zum Raub auf Ida sandte,
Hielt er den Knaben, der sich zagend wandte,
Behutsam, daß ihn nicht die Klaue ritze.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Küssen Schönheit Sterben Vogel