Gedichte zum Stichwort Sterne

zitat Über dumpfen Wäldermassen
baden steile erdenferne
Höhen sich im rosenblassen
Firmament der ersten Sterne.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Abend Sonne Sterne Wald
zitat Ich suche Sternengefunkel.
All mein Karbunkel
Brennt Sonne dunkel.
Sonne drohet mit Stich.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig Meer Sonne Sterne
zitat Abendlich schon rauscht der Wald
Aus den tiefsten Gründen,
Droben wird der Herr nun bald
An die Sternlein zünden.
Wie so stille in den Schlünden,
Abendlich nur rauscht der Wald.

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Abend Nacht Sterne Wald
zitat Hat der junge Geigenmacher
Mit dem Tagwerk aufgeräumt,
Sitzt er gern, ein seligwacher,
Auf der Lindenbank und träumt.

Weiterlesen

Gustav Falke

Blumen Mond Ruhe Sterne Traum
zitat Noch ist Herbst nicht ganz entfloh'n,
Aber als Knecht Ruprecht schon
Kommt der Winter hergeschritten,
Und alsbald aus Schnees Mitten
Klingt des Schlittenglöckleins Ton.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Advent Engel Fest Schnee Sterne Weihnachten
zitat Oben, wo die Sterne glühen,
Müssen uns die Freuden blühen,
Die uns unten sind versagt

Weiterlesen

Heinrich Heine

Freude Kurzgedichte Nacht Sterne Tod
zitat Du bist gestorben und weißt es nicht,
Erloschen ist dein Augenlicht,
Erblichen ist dein rotes Mündchen,
Und du bist tot, mein totes Kindchen.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Gräber Mond Sterben Sterne Tod Trauer
zitat Am Himmel immer gern
Sah ich der Liebe Stern,
Und immer war er auch
Ein Bote mir vom Herrn.
Doch niemals sah ich ihn
Als einen glänzendern,
Wie ich ihn sehe nun
Dort über Gräber fern.

Weiterlesen

Friedrich Rückert

Gräber Himmel Nacht Sterben Sterne Tod
zitat Tiefer ins Morgenrot versinken die Sterne alle
Fern nur aus Träumen dämmert dein Bild noch vorüber,
Und weinender tauch' ich aus seliger Flut.

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Erwachen Herz Kurzgedichte Liebe Morgen Nacht Sterne Weinen
zitat Aus voller Silberschale
gießt fahles Licht der Mond.
Mit blendend hellem Strahle
ein Stern am Himmel thront.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Christkind Engel Geschenke Sterne Weihnachten
zitat Ich bin ein Wort, das die Natur gesprochen
Und dann zurückgenommen
In ihrem Herzen barg,
Um es ein zweites Mal zu äußern.
Ich bin ein Stern, der einst vom blauen Himmel
Auf einen grünen Teppich fiel.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Blumen Herz Himmel Natur Romantik Sterne Weisheit
zitat Er trägt ein Licht in der einen
und schützt es mit der andern Hand.
Es fällt ein mildes Scheinen
über ein klein Stück Land.

Weiterlesen

Gustav Falke

Augen Licht Seele Sterne
zitat Die trotzige Klippe trägt den trotzigen Turm
An hundert Jahre, und nicht einen Stein
In diesen Mauern lockerte der Sturm.
Ohnmächtig brüllt das Meer herauf. Im Schein
Der Fackeln, deren roter Qualm in Wind
Hinwirbelt, stehn wir an der Brüstung. Sind
Noch Menschen außer uns auf dieser Welt?

Weiterlesen

Gustav Falke

Angst Meer Menschen Nacht Schiff Sterne Wind
zitat Über die verhüllten Abendhügel
Steigen schon die ersten Sterne her,
Einmal rührt der Wind noch seine Flügel,
Alles schweigt und träumt, nun träumt auch er.

Weiterlesen

Gustav Falke

Blumen Sterne Traum Wandern Wind
zitat Hätt einer auch fast mehr Verstand
als wie die drei Weisen aus Morgenland
und ließe sich dünken, er wär wohl nie
dem Sternlein nachgereist wie sie

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Fest Licht Sterne Weihnachten
zitat Der Tulpenbaum hat über Nacht
All seine Blumen aufgemacht,
Die weißen Sterne leuchten weit
In ihrer keuschen Herrlichkeit.

Weiterlesen

Gustav Falke

Bäume Blumen Nacht Schönheit Sterne
zitat Die Heil'gen Drei Könige aus Morgenland,
Sie frugen in jedem Städtchen:
"Wo geht der Weg nach Bethlehem,
Ihr lieben Buben und Mädchen?"

Weiterlesen

Heinrich Heine

Kinder Singen Sterne Weihnachten
zitat Aus fernen Landen kommen wir gezogen;
Nach Weisheit strebten wir seit langen Jahren,
Doch wandern wir in unsern Silberhaaren.
Ein schöner Stern ist vor uns hergeflogen.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Geschenke Heimat Sterne Weihnachten Weisheit
zitat Fahre, Schifflein, fahre,
Sterne über dir,
Früchte mancher Jahre
Trägt mein Schifflein mir.

Weiterlesen

Gustav Falke

Bäume Freude Sonne Sterne
zitat Und schmacht' ich so mit allen meinen Sinnen
Nach deinem süßen, labungsvollen Kuß,
Und kann nicht Einen Blick von dir gewinnen,
Nicht Einen Hauch, nicht Einen leisen Gruß -
O Traute, welch unseliges Beginnen,
Daß ich von dir mich selbst verbannen muß?
So glühend jung, du Göttin meiner Freuden,
Soll ich vom Sonneblick der Liebe scheiden?

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Freude Küssen Liebe Sterne Verlangen