Gedichte zum Stichwort Sterben

zitat Du bist gestorben und weißt es nicht,
Erloschen ist dein Augenlicht,
Erblichen ist dein rotes Mündchen,
Und du bist tot, mein totes Kindchen.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Gräber Mond Sterben Sterne Tod Trauer
zitat Am Himmel immer gern
Sah ich der Liebe Stern,
Und immer war er auch
Ein Bote mir vom Herrn.
Doch niemals sah ich ihn
Als einen glänzendern,
Wie ich ihn sehe nun
Dort über Gräber fern.

Weiterlesen

Friedrich Rückert

Gräber Himmel Nacht Sterben Sterne Tod
zitat Des Frühlings erste Spitzen
Umsäumen Baum und Strauch,
Im Blau die Wolken blitzen,
Die Ströme blitzen auch;
Ein Keimen allenthalben,
In jedem Mauerriß,
Und kommen nicht heute die Schwalben,
So kommen sie morgen gewiß.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Bäume Frühling Gräber Meer Natur Sterben Vogel
zitat Am Kreuzweg wird begraben
Wer selber sich brachte um;
Dort wächst eine blaue Blume,
Die Armesünderblum.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Blumen Gräber Mond Nacht Sterben
zitat Laß dich nicht kirren, laß dich nicht wirren
Durch goldne Äpfel in deinem Lauf!
Die Schwerter klirren, die Pfeile schwirren,
Doch halten sie nicht den Helden auf.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Erbe Held Krieg Sterben
zitat Als sie eine alte Romanze sang
Ich denke noch der Zaubervollen,
Wie sie zuerst mein Auge sah!
Wie ihre Töne lieblich klangen
Und heimlich süß ins Herze drangen,
Entrollten Tränen meinen Wangen -
Ich wußte nicht, wie mir geschah.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Herz Singen Sterben Tränen Traum
zitat Immer enger, leise, leise,
Ziehen sich die Lebenskreise,
Schwindet hin, was prahlt und prunkt,
Schwindet Hoffen, Hassen, Lieben

Weiterlesen

Theodor Fontane

Abschied Alter Kurzgedichte Sterben Trauer
zitat Robert Bruces Ansprache vor der Schlacht

24. Juni 1314

Schotten, schwört und tretet her.
Wallace führt euch nimmermehr,
Aber ich zu Ruhm und Ehr',
Oder auch zum Tode.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Ehre Erbe Krieg Ruhm Sterben
zitat Es war im Herbst, im bunten Herbst,
Wenn die rotgelben Blätter fallen,
Da wurde John Graham vor Liebe krank,
Vor Liebe zu Barbara Allen.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Abschied Herbst Krankheit Sehnsucht Sterben
zitat Sie schossen ihn tot um Mitternacht,
Wo das Steinkreuz ragt empor,
Und sie ließen ihn liegen in seinem Blut
Auf dem einsamen Heidemoor.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Gräber Sterben Tod
zitat Heute wurde Geld eingesammelt,
Wo ich angestellt bin, in dem Büro,
Für die Frau von jemand, der sich erhängte.
Eine Büchse ging rum. Und jeder schenkte.
Drei Mark; das ist bei uns immer so.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Arbeit Geld Musik Sterben
zitat Zu Hersfeld im Kloster der Prior sprach:
„Der Bruder Medardus ward alt und schwach.
Ich glaube, sein Stündlein ist heute gekommen
Geh, Bruder Beicht’ger, hinein zu dem Frommen,
Vernimm das Geständnis von seinen Sünden:
Zwar weiß ich, du wirst nicht viele finden.

Weiterlesen

Ernst von Wildenbruch

Geist Geständnis Hexen Kloster Sterben Trauer
zitat Das Kind ist krank zum Sterben,
Die Lampe gibt trägen Schein,
Die Mutter spricht: »Mir ist es,
Als wären wir nicht allein.«

Weiterlesen

Theodor Fontane

Angst Kinder Krankheit Nacht Sterben Stille
zitat O ich weiß, beschränkt und nichtig
Ist des Menschen Sein und Thun;
Und wir schweifen in der Irre,
Und wir finden im Gewirre
Keine Stätt', um auszuruhn.

Weiterlesen

August Wilhelm Schlegel

Alter Küssen Liebe Ruhe Sterben Tod
zitat Es geht bei gedämpfter Trommeln Klang;
Wie weit noch die Stätte ! der Weg wie lang!
O wär’ er zur ruh’ und alles vorbei!
Ich glaub’, es bricht mir das Herz entzwei!

Weiterlesen

Hans Christian Andersen

Herz Soldaten Sterben Tod
zitat Erstarrte Hügel, winterliche Welt,
Helmspitzen, schlichte Kreuze, Grab an Grab.
Und auf die Helden, Freund und Feind, die hier
der Tod gesellt,
neigt segnend sich die heilige Nacht herab.

Weiterlesen

Gustav Falke

Deutschland Feind Krieg Soldaten Sterben Trauer Weihnachten Winter
zitat Du warst noch so ein kleines Mädchen
Von acht, neun Jahren ungefähr,
Da fragtest du mich vertraut und wichtig:
Wo kommen die kleinen Kinder her?

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Fragen Kinder Mädchen Sterben Tod
zitat Nun ich wie gestorben bin
Und wurde ein Engelein,
Fliege ich über dein Wohnhaus hin.
Häuschen klein.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Engel Fliegen Klagen Sterben
zitat Es darf eine Freundschaft formell sein,
Muss aber genau sein.
Eine Freundschaft kann rau sein,
Aber muss hell sein.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Freunde Liebe Lustig Sterben Tod
zitat Du kamst nur, um dein heilig Amt zu schaun,
Du fand'st nicht Zeit, zu bilden und zu baun,
Nicht Zeit, der Zeit den Stempel aufzudrücken,
Du fand'st nur eben Zeit noch, zu beglücken

Weiterlesen

Theodor Fontane

Gräber Sterben Zeit