Gedichte zum Stichwort Leiden

zitat Heut ist's ein Jahr, daß man hinaus dich trug,
Hin durch die Gasse ging der lange Zug,
Die Sonne schien, es schwiegen Hast und Lärmen,
Die Tauben stiegen auf in ganzen Schwärmen.
Und rings der Felder herbstlich buntes Kleid,
Es nahm dem Trauerzuge fast sein Leid,
Ein Flüstern klang mit ein in den Choral,
Nun aber schwieg's - wir hielten am Portal.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Abschied Gräber Leiden Tod Trauer
zitat Du schlägst die kriegerisch-verstimmte Leier,
du singst von Haß und Blut und Pulverrauch -
und heißt vielleicht nur Gottlob Emil Meier,
sanft wölbt sich dir der Zwei-Terrassen-Bauch ...

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Gewalt Hass Krieg Leiden Ruhm Soldaten
zitat Du lebst noch nicht.
Ich seh dich so lebendig:
ein kleiner gelber Schopf, die Augen blau;
ich seh dich an und such beständig
die Züge einer lieben Frau.

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Kinder Leben Leiden
zitat Das Herz sitzt über dem Popo. -
Das Hirn überragt beides.
Leider! Denn daraus entspringen so
Viele Quellen des Leidens.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Körper Leiden Lustig
zitat Es haben alle Stände
So ihren Degenwert,
Und selbst in Schneiderhände
Kam einst das Heldenschwert;
Drum jeder, der da zünftig
Mit Nadel und mit Scher',
Der mache jetzt und künftig
Vor Derffling sein Honneur.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Arbeit Feind Held Krieg Leiden Soldaten Tod
zitat Mutter, wozu hast Du Deinen aufgezogen,
Hast Dich zwanzig Jahr' um ihn gequält?
Wozu ist er Dir in Deinen Arm geflogen,
Und Du hast ihm leise was erzählt?
Bis sie ihn Dir weggenommen haben
Für den Graben, Mutter, für den Graben!

Weiterlesen

Kurt Tucholsky

Krieg Leiden Ruhm Soldaten Vergebung
zitat Was geht mich der Frühling,
was geht mich dein dummes Gesicht,
Dein Leben an. Aber nur weine nicht.
Geh, Mädchen! Geh! Geh!
Mir tun meine Zähne,
Deine Knietschträne tut noch mehr weh.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Leiden Lustig Schmerzen
zitat Ihr war ein großes Leid geschehn,
Sie wollt es gern verschlossen tragen,
Doch mußte jeder Blick es sagen
Und jedes Lächeln es gestehn.

Weiterlesen

Gustav Falke

Kinder Leiden Mitleid
zitat Ein Irrlicht, schwebt' ich heut im Traume
auf einem weiten, düstren Sumpfe,
und um mich der Gespielen Reigen
in wunderlich geschlungnen Kränzen.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Leiden Lieder Schicksal Singen Traum
zitat Mütterlein, du hast dich ganz
In die Erde nun verloren.
Wenn dich meine Liebe ruft,
Wo sind deine feinen Ohren?

Weiterlesen

Gustav Falke

Gräber Klagen Leiden Mutter Sehnsucht Tod Trauer Zärtlichkeit
zitat Ein Nagel saß in einem Stück Holz.
Der war auf seine Gattin sehr stolz.
Die trug eine goldene Haube
Und war eine Messingschraube.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Glück Leiden Lustig Schmerzen
zitat Meine Mutter hat's gewollt,
Den andern ich nehmen sollt;
Was ich zuvor besessen,
Mein Herz sollt es vergessen;
Das hat es nicht gewollt.

Weiterlesen

Theodor Storm

Ehre Herz Klagen Leiden Mutter Sünde
zitat Bist du nie des nachts durch Wald gegangen,
wo du deinen eignen Fuss nicht sahst?
Doch ein Wissen überwand dein Bangen:
Dich führt der Weg.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Angst Leiden Nacht Wald Weg Wissen
zitat Gesichtszüge, welche die Geheimnisse unserer Seele enthüllen,
verleihen dem Gesicht Schönheit und Anmut,
selbst wenn diese seelischen Geheimnisse schmerzlich und leidvoll sind.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Geheimnis Leiden Schönheit Seele
zitat Eure Freude ist euer Leid ohne Maske.
Und derselbe Brunnen, aus dem euer Lachen aufsteigt,
war oft von euren Tränen erfüllt.
Und wie könnte es anders sein?
je tiefer sich das Leid in euer Sein eingräbt,
desto mehr Freude könnt ihr erfassen.

Weiterlesen

Khalil Gibran

Freude Gefühle Geist Lachen Leiden Tränen Trauer Wahrheit
zitat Ich war aus dem Kriege entlassen,
Da ging ich einst weinend bei Nacht,
Weinend durch die Gassen.
Denn ich hatte in die Hosen gemacht.
Und ich habe nur die eine
Und niemanden, wo sie reine
Macht oder mich verlacht.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Krieg Leiden Nacht Tränen Weinen
zitat Wie nach festen Felsenwänden
Muss ich in der Einsamkeit
Stets auf dich die Blicke wenden.
Alle, die in guter Zeit.

Weiterlesen

Joseph von Eichendorff

Einsamkeit Glück Leiden Vergangenheit Zeit
zitat Wohl mir, daß ich dafür nicht stritt !
Freiheit und Gleichheit - weg damit!
Ich weiß, was ich in Frankreich litt.

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Freiheit Glück Leiden Streit
zitat Frau Urschel teilte Freud und Leid
Mit ihrer lieben Kuh,
Sie lebten in Herzinnigkeit
Ganz wie auf du und du.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Freude Frühling Herz Leiden Tod Winter