Gedichte zum Stichwort Trinken

zitat Als er noch krause Locken trug,
War alles ihm zu dumm,
Stolziert daher und trank und schlug
Sich mit den Leuten herum.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Gewalt Herz Streit Trinken
zitat Als ich ein kleiner Bube war,
War ich ein kleiner Lump;
Zigarren raucht' ich heimlich schon,
Trank auch schon Bier auf Pump.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Alter Jugend Trinken Vergangenheit
zitat Sie saßen und tranken am Teetisch,
und sprachen von Liebe viel.
Die Herren, die waren ästhetisch,
die Damen von zartem Gefühl.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Gefühle Liebe Trinken
zitat Du singst wie einst Tyrtäus sang,
Von Heldenmut beseelet,
Doch hast du schlecht dein Publikum
Und deine Zeit gewählet.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Lob Singen Trinken
zitat Wir sind betrunken wie die Wellen
Im Stillen Ozean.
Das hat uns armen Gesellen
Der Whisky angetan.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Feiern Fest Lustig Meer See Trinken
zitat Guten Abend, schöne Unbekannte!
Es ist nachts halb zehn.
Würden Sie liebenswürdigerweise mit mir schlafen gehn?
Wer ich bin? -Sie meinen, wie ich heiße?
Liebes Kind, ich werde Sie belügen,
Denn ich schenke dir drei Pfund.
Denn ich küsse niemals auf den Mund.
Von uns beiden bin ich der Gescheitre.
Doch du darfst mich um drei weitre
Pfund betrügen.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Herz Lachen Mädchen Trinken Vertrauen
zitat Vaterglückchen, Mutterschößchen,
Kinderstübchen, trautes Heim,
Knusperhexlein, Tante Rös'chen
Kuchen schmeckt wie Fliegenleim.

Weiterlesen

Christian Morgenstern

Familie Kinder Lachen Lustig Schimpfen Trinken Weinen
zitat Welch ein Flüstern, welch ein Summen !
Welch ein stiller Lesefleiß!
Nur Marköre schreien und Brummen:
Tasse schwarz! Und Tasse weiß!

Weiterlesen

Hoffmann von Fallersleben

Leben Lesen Menschen Trinken
zitat Es lebte an der Mündung der Dobrudscha
Ein Roll- und Bier- und Leichenwagenkutscher.
Der riß lebendigem Getier – o Graus! –
Mit kaltem Blut die Pferdeschwänze aus.
Hopla!

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Gewalt Lustig Pferde Qualen Schicksal Tod Trinken
zitat Jüngst in einer Gartenwirtschaft
Hielt ich Rast mit müdem Schritt,
Daß ein kühler Trunk mir lind're
Durst und Hitze, die ich litt.

Weiterlesen

Richard Zoozmann

Essen Geduld Lustig Trinken
zitat Die Flaschen sind leer, das Frühstück war gut,
Die Dämchen sind rosig erhitzet;
Sie lüften das Mieder mit Übermut,
Ich glaube sie sind bespitzet.

Weiterlesen

Heinrich Heine

Erotik Essen Herz Schlafen Trinken
zitat Faust auf den Tisch! Und das bin ich!
Titel und Würden zu Hause gelassen.
Hier bin ich Mensch. Beim Humpenfassen
Stören sie mich.

Weiterlesen

Gustav Falke

Feiern Leben Trinken
zitat Die Springburn hatte festgemacht
Am Petersenkai.
Kuttel Daddeldu jumpte an Land,
Durch den Freihafen und die stille heilige Nacht
Und an dem Zollwächter vorbei.
Er schwenkte einen Bananensack in der Hand.
Damit wollte er dem Zollmann den Schädel spalten.
Wenn er es wagte, ihn anzuhalten.
Da flohen die zwei voreinander mit drohenden Reden.
Aber auf einmal trafen sich wieder beide im König von Schweden.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Lustig Meer Schiff Trinken Weihnachten
zitat Ich hab' in den Weihnachtstagen -
Ich weiß auch, warum -
Mir selbst einen Christbaum geschlagen,
Der ist ganz verkrüppelt und krumm.

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Allein Fest Trinken Weihnachten Weihnachtsbaum
zitat Mein lieber S., als ich am andern Tag
Erwachte, wußte ich nicht mehr Genaues.
Ich hab ein rotes Auge, Ruth ein blaues.
Wie sich das zugetragen haben mag!!

Weiterlesen

Joachim Ringelnatz

Freunde Streit Trinken
zitat Herr Seydlitz auf dem Falben
Sprengt an die Front heran,
Sein Aug' ist allenthalben,
Er mustert Roß und Mann,
Er reitet auf und nieder
Und blickt so lustig drein,
Da wissen's alle Glieder:
Heut wird ein Tanzen sein.

Weiterlesen

Theodor Fontane

Essen Feiern Feind Krieg Soldaten Tanzen Tod Trinken
zitat Ich saß vergnüglich bei dem Wein
Und schenkte eben wieder ein.
Auf einmal fuhr mir in die Zeh
Ein sonderbar pikantes Weh.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Einsamkeit Kurzgedichte Lust Schmerzen Trinken
zitat Ich weiß noch, wie er in der Juppe
Als rauhbehaarte Bärenpuppe
Vor seinem vollen Humpen saß
Und hoch und heilig sich vermaß,
Nichts ginge über rechten Durst,
Und Lieb und Ehr wär gänzlich Wurst.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Ehre Hochzeit Trinken
zitat Kinder, lasset uns besingen,
Aber ohne allen Neid,
Onkel Kaspers rote Nase,
Die uns schon so oft erfreut.

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Lieder Lustig Singen Trinken
zitat Mich wurmt es, wenn ich nur dran denke. –
Es saß zu München in der Schenke
Ein Protz mit dunkelroter Nase
Beim elften oder zwölften Glase.
Da schlich sich kümmerlich heran
Ein armer alter Bettelmann,
Zog vor dem Protzen seinen Hut
Und fleht: Gnä Herr, ach sein S’ so gut!

Weiterlesen

Wilhelm Busch

Ärger Armut Trinken