Theodor Fontane Gedichte - Tritt ein für deines Herzens Meinung

Theodor Fontane
Tritt ein für deines Herzens Meinung
Und fürchte nicht der Feinde Spott,
Bekämpfe mutig die Verneinung,
So du den Glauben hast an Gott.

Wie Luther einst, in festem Sinnen,
So sprich auch du zu Gottes Ehr':
»Ich geh' nach Worms, und ob da drinnen
Jedweder Stein ein Teufel wär'!«

Und peitscht dich dann der Witz mit Ruten
Und haßt man dich, - o laß, o laß!
Mehr noch als Liebe aller Guten,
Gilt aller Bösen Hohn und Haß.

Theodor Fontane (deutscher Schriftsteller)

Glaube Gott Herz Leidenschaft Meinung

Weitere Gedichte von Theodor Fontane