Richard Zoozmann Gedichte - Der Kellner

Richard Zoozmann
Jüngst in einer Gartenwirtschaft
Hielt ich Rast mit müdem Schritt,
Daß ein kühler Trunk mir lind're
Durst und Hitze, die ich litt.

"Kellner, eine Weiße!" Und der
Kellner lief mit raschem Schritt.
Doch er ließ mich lange warten,
Mich, der so am Durste litt.

Brachte andern Trank und Speise,
Brachte aber mir nichts mit,
"Wo bleibt meine Weiße?" rief ich,
Als er abermals mich schnitt.

"Gleich, Herr", ruft der Kellner,
"Wollen Sie sie ohne oder mit?" –
"Bringen Sie sie ohne", sprach ich,
"Aber bringen Sie sie mit!"

Richard Zoozmann (deutscher Autor und Redakteur)

Essen Geduld Lustig Trinken