Hoffmann von Fallersleben Gedichte - Chinesisches Loblied

Hoffmann von Fallersleben
Stehende Heere müssen wir haben,
Stehende Heer' im himmlischen Reich.
Wär' es nicht wahrlich Jammer und Schade,
wenn wir nicht hätten manchmal Parade,
wenn wir nicht hörten den Zapfenstreich ?
Stehende Heere müssen wir haben,
stehende Heer' im himmlischen Reich.

Stehende Heere müssen wir haben,
weil sie in Umlauf bringen das Geld:
Wo die Soldaten zechen und zehren,
muß sich der Handel und Wandel vermehren,
stehende Heere müssen wir haben,
weil sie in Umlauf bringen das Geld.
Stehende Heere müsen wir haben;
wo sie bestehen, bestehen auch wir.
Wenn wir die stehenden Heere nicht wollten,
wüßten die Junker nicht, was sie sollten,
Ach ! und die meisten verschmachteten schier.
Stehende Heere müssen wir haben;
wo sie bestehen, bestehen auch wir.

Hoffmann von Fallersleben (Hochschullehrer für Germanistik)

Geld Pflichten Soldaten