Christian Morgenstern Gedichte - Der Duft des Lebens

Christian Morgenstern
Der Duft des Lebens hing in diesem Tuche.
Wie liebt' ich seine dichten Seidenmaschen,
die deinen Hals am Abend einst umfingen.

Da - als ich heute spät mein Lager suche -
hängt es am Stuhl, gebügelt und gewaschen,
ein Totes mehr nun unter toten Dingen!

Christian Morgenstern (deutscher Dichter und Schriftsteller)

Liebe Romantik Sehnsucht Verlangen